Gegen jede DNA-Sammelwut! Zur noch ausstehenden DNA-Abgabe der Beschuldigten im B34-Verfahren

Etwas verspätet möchten wir an dieser Stelle als B34-Soligruppe (https://b34soligruppe.noblogs.org/) informieren, dass keine:r der vier Beschuldigten der Vorladung zur DNA-Entnahme vom LKA Sachsen nachgekommen ist.

Am 18.01.22 wurden alle Vier in die Leipziger Dimitroffstraße geladen, um dort ED-behandelt zu werden und DNA abzugeben. Eine vorherige Vorladung konnten die Vier durch eingelegte Widersprüche zunächst abwenden. Da diese jedoch mittlerweile zurückgewiesen wurden, bleibt den Gefährt:innen nun kein juristisches Mittel mit aufschiebender Wirkung mehr.
Alle Vier haben sich entschieden zu dem Termin nicht aufzutauchen.

Wir als Soligruppe freuen uns über jeden Schritt, der es den Schweinen auch nur ein kleines bisschen schwerer macht und schicken den Beschuldigten viel Kraft!

Die Cops können nun jederzeit versuchen, sich die DNA der Gefährt:innen zu holen.
Wir wissen nicht, wie eilig sie es haben, ob sie einfach abwarten oder wo sie auftauchen.
Haltet also die Augen offen! Wir werden veröffentlichen, wenn es etwas Neues gibt.

Gegen jede DNA-Sammelwut!
Getroffen hat es Einige, gemeint sind wir alle!